VMware PSOD Exception 14 in world..

Ein Pink Screen of Dead ist schon ärgerlich. Noch ärgerlicher ist es wenn dieser einfach sporadisch alle paar Wochen mal auftaucht und man gefühlt keine Ahnung hat wo genau das Problem liegt. Es gibt zwar von VMware direkt ein KB der Understanding Exception 13 and Exception 14 purple diagnostic screen events in ESX 3.x/4.x and ESXi 3.x/4.x/5.x/6.x (1020181)   sehr aufschlussreich war in meinem Fall, allerdings hat mich erst der Support dann auf die richtige fährte gebracht.

Mit dem Update auf ESXi 6.5 werden die legacy USB Treiber ( xhci, ehci-hcd, usb-uhci, usb, usb-storage) durch einen einzelnen USB Treiber vmkusb ersetzt. Leider scheint dieser in einigen Umgebungen und unter bestimmten umständen Probleme zu verursachen. Wir haben hier Dell PowerEdge R710 im Einsatz.

Um das Problem zu lösen, habe ich den Host in den Wartungsmodus versetzt und anschliessend via ESXCLI den alten USB Treiber wieder aktiviert.

esxcli system module set -m=vmkusb -e=FALSE

Danach muss der Host neugestartet werden. Solltet ihr den neuen Treiber wieder aktivieren wollen könnt ihr das mit folgenden Befehl.

 esxcli system module set -m=vmkusb -e=TRUE

das Problem soll in einer der nächsten Releases auf alle fälle gefixt sein.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.