Don’t be evil

Sei nicht böse, lautet der Titel meines Beitrages. Dabei ist einem immer öfter danach zu mute. Der BOFH zeigt einem dabei wie man böse sein kann. Die schuld für die vom Admin gelöschten Datensicherungen, weil er den User nicht leiden kann, auf irgendwelche kuriosen Erdmagnetströmungen zu schieben, ein Kluger und trotzdem selten dämlicher Plan. Der Admin wird dabei stigmatisiert als Herrr über die Systeme. Der sich nicht um die Probleme seiner User kümmert sondern sie eigentlich nur verschlimmert damit er etwas zum lachen hat. Helfen fehlanzeige…

Dabei sind wir Admins eigentlich nicht so! Wir wollen helfen! Wir lieben Computer! Wir verstehen meistens was in Ihnen vorgeht und warum sie gerade an der Stelle genau das gegenteil tuen von dem was man von Ihnen erwartet. Wir sind Systemhelden, manchmal sogar Weltenretter. Wir sind geboren mit einer Neugierde in das System einzutauchen. Machmal nicht bis ins jede Detail weil bevor wir das Problem zu 100% erfasst haben schon die nächste Aufgaben auf uns wartet aber wir bleiben am Ball. Wir greifen auf einen unsäglichen Schatz aus erfahrung zurück und gleichzeitig sind wir die an denen Wikipedia und Google das meiste verdienen würde wenn Sie heute Geld für ihre Suchanfragen verlangen würden.

Grundsätzlich liegt es in meiner Natur zu helfen und auch nett zu sein, selbst wenn es manchmal etwas stressiger zugeht. Aber in den letzten Jahren habe ich immer mehr Erlebnisse die mich an dem Verstand meines gegenüber zweifeln lassen. Ich würde sogar soweit gehen das ich mir freiweg manchmal gerne die Kopf auf der Tischkante aufschlagen würde vor soviel Dämlichkeit und dabei stelle ich mir wirklich immer die Frage. Liegt es an mir? Bin ich schlecht gelaunt? Habe ich etwas falsch erklärt?

Ich frage mich halt in letzte Zeit immer öfter ob ich das hinnehmen muss? Oder gibt es vielleicht auch gleichgesinnte den es ähnlich geht? Wie wäre eure Antwort auf die Frage, wie stark Bilder verblassen auf einem USB Stick? Oder ob ihr gefälligst so nett sein könntet die schon seit 6 Wochen verschwunden Daten wiederherzustellen…

Ich für meinen Teil entdecken in diesen Moment tatsächlich einen kleinen BOFH in mir wieder und das obwohl ich das gar nicht sein möchte!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.